Hands icon

Mehr als 130.000 Menschen vertrauen auf unseren Produkte

Flitterwochenphase nach einer Magenverkleinerung? Hier erfahren Sie mehr

Haben Sie schon einmal von der Flitterwochenphase gehört? Und damit meinen wir nicht nur die Flitterwochen oder die unvergessliche Reise nach der Hochzeit. Wir sprechen auch von einer Flitterwochenphase nach einer Operation zur Gewichtsabnahme. In diesem Blog erklären wir Ihnen, was das bedeutet.

Was ist die Flitterwochenphase?

Die Flitterwochenphase beginnt etwa 8 Monate nach einer Gewichtsreduktionsoperation und dauert durchschnittlich 16 Monate. Es folgt eine Zeit der Erholung, des Erlernens neuer (Ess-)Gewohnheiten und des Verlierens der ersten Pfunde. Eine Zeit, in der man herausfindet, was man essen kann und was nicht. Eine Zeit, in der Sie sich noch an die neue Situation und Ihren veränderten Körper gewöhnen mussten. In der Flitterwochenphase haben Sie das hinter sich. Die Pfunde purzeln. Sie haben weniger Hunger und Bewegung fällt Ihnen viel leichter. Sie müssen nicht mehr so viel über gesunde Gewohnheiten nachdenken und fühlen sich wohl in Ihrer Haut. Und natürlich können Sie endlich wieder all die schönen Kleider tragen.

 

Was erleben die Menschen in dieser Phase?

  • Das Abnehmen geht fast mühelos
  • Weniger Hunger und mehr Energie
  • Weniger oder keine Schmerzen und Symptome, die mit Übergewicht verbunden sind, wie z. B. Diabetes
  • Komplimente und Anerkennung durch andere
  • Ein Gefühl von Stolz, Selbstvertrauen und ein positiveres Selbstbild
  • Gesteigerte Zufriedenheit, die sich positiv auf die Familie, die Arbeit und das tägliche Leben


Placeholder alt image description

Placeholder alt image description

Placeholder alt image description

Durchläuft jeder Mensch die Flitterwochenphase?

Jeder Mensch und jeder Körper ist anders. Das bedeutet, dass nicht jeder mit einer Magenverkleinerung die Flitterwochenphase durchläuft. Vielleicht haben Sie das erste Jahr nach der Operation als schwierig empfunden. Entweder aufgrund von Nebenwirkungen, weil nicht alle Symptome verschwunden sind oder der Gewichtsverlust nicht so schnell wie erwartet verläuft. Es kommt auch vor, dass Menschen nach der Operation ein geringeres Selbstwertgefühl haben.

 

Die Flitterwochen sind vorbei, was nun?

Etwa 1,5 bis 2 Jahre nach der Operation können Sie wieder an Gewicht zunehmen. Ein Grund dafür ist, dass Ghrelin (das “Hungerhormon”), das im Magen nicht mehr produziert wurde, nun an einer anderen Stelle des Körpers wieder gebildet wird. Das macht Sie noch hungriger. Und das erfordert Disziplin, um nicht zu viel zu essen. Außerdem hat sich Ihr Gehirn an das positive Gefühl und die schlankere Version Ihrer selbst gewöhnt. Genauso wie andere nicht mehr bemerken, dass Sie so viel Gewicht verloren haben. Das kann dazu führen, dass Sie in alte Gewohnheiten zurückfallen.

 

Eine Operation ist nicht die Lösung

Eine Operation zur Gewichtsabnahme ist kein Wundermittel und kann nicht alles lösen. Es ist jedoch ein wichtiger erster Schritt zu einem gesünderen Leben. Aber die eigentliche Herausforderung beginnt erst danach. Denn die Gefühle von Traurigkeit, Wut oder Ohnmacht verschwinden nicht plötzlich durch die Operation. Was tun Sie also in schwierigen Situationen? Wie motiviert man sich zum Sport, wenn man eigentlich keine Lust hat? Nehmen Sie vor Ihrer Operation weiterhin Multivitamine ein, unabhängig davon, wie Sie sich fühlen? Das erfordert Kraft, Mut und eine gehörige Portion Durchhaltevermögen. Nicht nur heute, sondern Ihr ganzes Leben lang.

 

Suchen Sie Hilfe

Fettleibigkeit hat keineswegs immer eine körperliche Ursache. Im Gegenteil, oft ist es eine mentale Angelegenheit. Denken Sie an Emotionsessen. Da das Essen jetzt keine Zuflucht sein kann, ist es wichtig, die zugrunde liegenden Probleme anzugehen. Vergangene Ereignisse zu verarbeiten. Daher sollten Sie rechtzeitig um Hilfe bitten. Dies könnte bei einem Freund oder einer gleichgesinnten Person geschehen. Aber auch ein Coach oder Psychologe. Gönnen Sie es sich selbst. Damit Sie dieses schöne, stolze Gefühl und alles, was Sie erreicht haben, festhalten können.

 

Wir sind auch für Sie da

Für persönliche Beratung, Tipps oder ein offenes Ohr. Unsere Ernährungsberater wissen, was Sie durchmachen, und helfen Ihnen liebevoll, weiterzukommen. Vereinbaren Sie hier einen kostenlosen Beratungstermin.

Validated