8 Geheimnisse für eine Neue und Gesunde WLS Routine

Ich schätze, Sie stimmen uns zu, wenn wir feststellen: Eine Operation zur Gewichtsabnahme kann Ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen. Sie sind nicht nur mit den Veränderungen nach Ihrer Operation beschäftigt, sondern müssen sich auch an eine völlig neue Funktionsweise Ihres Körpers gewöhnen. Und obwohl die Operation ein bedeutender Schritt ist, ist sie nicht die Komplettlösung für ein konstantes Gewichtsmanagement. Genau hier kommt eine WLS Gesundheitsroutine ins Spiel. Doch wie genau sieht diese Routine aus? In diesem Blog verraten wir Ihnen 8 Geheimnisse für die Erstellung einer Gesundheitsroutine, die genau auf eine Operation zur Gewichtsabnahme zugeschnitten ist.

1. Essen Sie die wichtigsten Nährstoffe, aber halten Sie keine Diät

Nach einer bariatrischen Operation ist eine neue Diät nicht das eigentliche Ziel. Viel mehr sollen Sie sich gesünder und energiegeladener durch essentielle Vitamine und Mineralien fühlen. Geben Sie Ihrem Körper viel Gemüse, Obst, komplexe Kohlenhydrate und gesunde Fette. Vermeiden Sie gesättigte Fette, Zucker, verarbeitete und frittierte Lebensmittel sowie Alkohol. Vergessen Sie nicht, nach einer Operation zur Gewichtsabnahme Ihre Kalzium- und Proteinzufuhr zu erhöhen. Entweder über Ihre Nahrung oder über Nahrungsergänzungsmittel. Bevorzugen Sie bei jeder Ihrer Mahlzeiten Proteine. Starten Sie genau damit, um eine ausreichende Nährstoffzufuhr zu gewährleisten, bevor Sie übersättigt sind.

 

2. Portionsgrößen handhaben und bewusst essen

Neben 6 Mahlzeiten pro Tag sind Portionsgrößen und bewusstes Essen nach einer bariatrischen Operation entscheidende Faktoren. Ihr verkleinerter Magen hilft Ihnen auf natürliche Weise, Ihre Portionen zu kontrollieren. Aber es besteht dennoch ein Risiko, sich zu überessen. Das kann wiederum das Dumping-Syndrom, Übelkeit und Gewichtszunahme zur Folge haben. Um dem entgegen zu wirken, sollten Sie sich ganz auf Ihre Mahlzeit konzentrieren; essen Sie langsam, kauen Sie sehr sorgfältig und legen Sie zwischen den Bissen eine Pause ein, indem Sie Ihr Besteck hinlegen. Horchen Sie auf Ihren Körper und hören Sie auf zu essen, sobald Sie sich satt fühlen.

 

3. Wählen Sie die passenden täglichen Nahrungsergänzungsmittel

Nach einer Operation kann Ihr Körper Nährstoffe nicht mehr so gut verdauen und aufnehmen. Deshalb nehmen Sie weniger Vitamine und Mineralstoffe allein über Lebensmittel auf. Um diese Diskrepanz zu beseitigen, sollten Sie speziell zugeschnittene WLS Multivitamine, Kalzium-, und Proteinpräparate in Ihre tägliche Routine einbauen. Es ist sehr wichtig, Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden, die speziell für Ihren chirurgischen Eingriff entwickelt wurden, um Ihren individuellen Nährstoffbedarf abzudecken. Vergessen Sie nicht – Kontinuität ist der Schlüssel zum Erfolg – nehmen Sie Ihre Vitamine täglich ein, um für Ihre Gesundheit zu sorgen.

 

4. Bleiben Sie mit Wasser ausreichend hydriert

Wasser ist unerlässlich, um einer Dehydrierung vorzubeugen. Und zu wenig davon kann zu Kopfschmerzen, Müdigkeit und Übelkeit führen. Langfristig kann eine zu geringe Wasseraufnahme zu gesundheitlichen Problemen führen. Darüber hinaus ist Wasser für die Nährstoffaufnahme in Ihrem Dünndarm von entscheidender Bedeutung. Versuchen Sie, täglich 1,5 Liter Wasser in kleinen Schlucken zu sich zu nehmen, und achten Sie darauf, Flüssigkeiten und Nahrungsmittel voneinander zu trennen. Wenn Ihnen das Trinken von Wasser nach der Operation schwerfällt, versuchen Sie es mit zuckerfreien, nicht kohlensäurehaltigen Getränken oder grünem Tee.

 

5. Bleiben Sie bei einem effektiven Trainingsprogramm

Körperliche Betätigung ist ein wichtiger Grundpfeiler für eine gesunde Lebensweise. Sie hilft Ihrer Taille, Ihren Muskeln, Ihren Knochen, Ihrem Herz, Ihrem Verdauungssystem und sogar Ihrer geistigen Gesundheit. Machen Sie verschiedene Arten von Übungen, darunter Ausdauertraining, Krafttraining und Übungen zur Beweglichkeit wie Yoga. Auch Wandern und Radfahren sind ausgezeichnet. Sorgen Sie immer dafür, dass Ihr Trainingsprogramm für Sie sicher und auf Ihre Fähigkeiten nach Ihrer Operation zugeschnitten ist.

 

6. Achten Sie darauf, dass Sie ausreichend Schlaf bekommen

Schlaf ist für Ihren Körper essentiell, um die Heilung, die Erholung und die Regeneration nach einer Operation zu unterstützen. Ein guter Schlaf stärkt Ihr Immunsystem und sorgt für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt. Das ist unerlässlich, um Ihr Gewicht in den Griff zu bekommen und neue Essgewohnheiten zu entwickeln. Eine ausreichende Nachtruhe ist nicht nur erholsam, sondern eine Priorität für Ihre Gesundheit. Versuchen Sie, einen geregelten Schlafrhythmus zu finden, zum Beispiel indem Sie täglich zu den gleichen Zeiten ins Bett gehen und aufstehen.


7. Legen Sie realistische und kleine Ziele fest

Wollen Sie ein langes, gesundes und glückliches Leben führen? Wollen Sie mehr Entspannung und weniger Stress? Das sind großartige und bewundernswerte Vorhaben, und man kann sie erreichen, wenn man sich kleine, realistische Ziele setzt. Konzentrieren Sie sich auf kleine tägliche Aufgaben. Zum Beispiel, mehr Gemüse in Ihre Mahlzeiten zu integrieren und jede Stunde eine kleine Pause einzulegen, um sich die Beine zu vertreten. Kleinere Veränderungen können langfristig zu großen, positiven Ergebnissen führen.


8. Behalten Sie Ihre Fortschritte im Auge, um motiviert zu bleiben

Nicht selten werfen wir Routinen über Bord, weil wir keine direkten Ergebnisse sehen. Doch auch wenn Sie die positiven Auswirkungen nicht sofort spüren oder sehen, Ihre Routine zeigt Wirkung. Wenn Sie Ihre Fortschritte über einen längeren Zeitraum verfolgen, bleibt Ihre Motivation ungebrochen und das vor allem in schwierigen Phasen. BariBuddy bietet Ihnen die Unterstützung, die Sie für ein gesünderes Leben nach einer Operation zur Gewichtsabnahme brauchen. Nicht nur mit Hilfe von Funktionen zur Gewichtskontrolle und gesunden Rezepten, sondern auch mit tollen Herausforderungen gemeinsam mit anderen, die den gleichen Weg gehen.


Sind Sie startklar für Ihre neue gesunde Routine?

Vergessen Sie nicht, dass diese Tipps der Startschuss für Ihre WLS Gesundheitsreise sind. Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, zu entdecken, wie es für Sie am besten funktioniert. Übernehmen Sie Gewohnheiten, die es Ihnen erleichtern, Ihrer Routine treu zu bleiben, zum Beispiel Essen im Voraus zuzubereiten oder die Speisekarten von Restaurants vorab zu lesen. Vielleicht können Sie auch feste Zeiten für Ihr Training einplanen und sich mit einem Trainingspartner zusammenschließen? 

Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie sich persönlich beraten lassen, um mit gesunden Lebensweisen zu beginnen? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Unsere Ernährungsberaterinnen stehen Ihnen zur Seite.

Validated