Wie kann man Ramadan nach einer Operation zur Gewichtsreduktion feiern?

Wieder einmal steht eine besondere jährliche Tradition des Islams vor der Tür: Ramadan. Aber wie können Sie den Ramadan nach einer Operation zur Gewichtsreduktion dennoch feiern? In unserem Blog verraten wir Ihnen mehr und stellen Ihnen ein gesundes, proteinreiches Rezept vor, mit dem Sie einen gesunden Ramadan feiern können.

Was ist der Ramadan?

Der Ramadan ist der Fastenmonat nach dem islamischen Kalender. Dieser Kalender folgt dem Mondkalender, der den Beginn und das Ende der Fastenzeit bestimmt. Während des Ramadan fasten Muslime einen Monat lang von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Wenn die Sonne untergegangen ist, beginnt das Iftar, was auf Arabisch „Fastenbrechen“ bedeutet.

Warum fasten Muslime? 

Der Ramadan wird auch als der große Dschihad bezeichnet, die Auseinandersetzung mit dem eigenen Ego. Man möchte zu sich selbst finden und Körper und Geist ins Gleichgewicht bringen. Die eigenen Interessen sind zweitrangig und man vermeidet Gerüchte, Lügen und Streit. In erster Linie dient der Ramadan der Selbstreflexion, der Besinnung und dem spirituellen Wachstum, um die Verbundenheit mit Allah zu stärken.

 Ramadan nach Sonnenuntergang

Nach Sonnenuntergang wird der Tisch mit verschiedenen kleinen Speisen gedeckt. Zu Beginn gibt es eine Dattel und Wasser oder Milch. Das bedeutet, dass das Fasten gebrochen wird und das Essen richtig beginnen kann. Die gemeinsamen Mahlzeiten nach Sonnenuntergang dienen oft dazu, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu beten.

Fasten nach einer Operation zur Gewichtsreduktion

Kranke, schwache Menschen, Diabetiker, Schwangere und Kinder unter 12 Jahren brauchen nicht zu fasten. Haben Sie sich vor weniger als einem Jahr einer Operation zur Gewichtsreduktion unterzogen? Dann ist es besser, wenn Sie nicht am Ramadan teilnehmen. Wenn Sie trotzdem am Ramadan teilnehmen möchten oder Ihre Operation schon etwas länger zurückliegt, müssen Sie unbedingt auf Ihre Proteinzufuhr achten.. Achten Sie außerdem auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Trinken Sie mindestens 1,5 Liter Wasser, wenn es nach Sonnenuntergang erlaubt ist. Und probieren Sie außerdem unser Rezept aus.

Recipe: Das Fasten brechen

Eröffnen Sie Ihre Mahlzeit mit einem Proteinkick! Dieser Smoothie ist reich an Proteinen. Die enthaltenen Datteln und Nüsse sind voller Nährstoffe, die Ihr Körper nach dem Fasten gut gebrauchen kann. Dazu sind sie auch noch leicht verdaulich.

Das benötigen Sie

Für 1 Portion

Zubereitung dieses Smoothie

  1. Schneiden Sie die Dattel in kleine Stücke und hacken Sie die Mandeln fein.
  2. Geben Sie die Dattel, die Nüsse, die Mandelmilch und das Pure Whey Protein in einen Mixer.
  3. Anschließend pürieren Sie alle Zutaten, bis die Mischung glatt und luftig ist.
  4. Den Smoothie in ein Glas füllen und genießen!

Das Ende des Ramadan: das Zuckerfest

Traditionell endet der Ramadan mit dem Zuckerfest, auch bekannt als Eid El Fitr („das Fest des Fastenbrechens“). Das Zuckerfest beginnt offiziell am Vorabend bei Sonnenuntergang. Dies markiert nach dem islamischen Kalender den Beginn eines neuen Tages. Anlässlich des Zuckerfestes besucht man sich gegenseitig und überreicht sich gegenseitig Geschenke oder Geld. Am Zuckerfest zeigt sich jeder von seiner besten Seite. Sie möchten einem gläubigen Muslim zu diesem besonderen Ereignis gratulieren? Dann sagen Sie Eid Mubarak!

Validated