Gesunde Cremige Brokkoli-Suppe

Wenn es draußen ungemütlich ist oder Sie gerade etwas Trost gebrauchen können, ist eine Suppe immer die richtige Wahl für Sie. Diese gesunde Brokkoli-Cremesuppe ist wie eine wärmende Umarmung und eine echte Köstlichkeit vereint in einer Schüssel. Sie lässt sich hervorragend portionieren und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die ideale Wahl für die Zeit nach einer Operation zur Gewichtsreduktion. In der flüssigen Phase ist das einfach die perfekte leicht verdauliche Mahlzeit. Und außerdem ist die Zubereitung super einfach.

Wussten Sie schon …

dass Brokkoli ein Gewinn für Ihr Immunsystem ist? Denn dieses grüne Multitalent ist eine großartige Quelle für Ballaststoffe, Folsäure, Kalium, Vitamin C, Eisen und Beta-Carotin. Sie mögen keinen gekochten Brokkoli? Dann ist eine Suppe perfekt, um trotzdem alle gesunden Vorteile dieses grünen Gemüses zu genießen.

Das benötigen Sie

für 2 Portionen

  • 1 Brokkoli
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel*
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 Milliliter Gemüsebrühe
  • 1 kleine Kartoffel
  • 2 Esslöffel Streichkäse oder fettarmer Kräuterkäse
  • eine Messerspitze Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Petersilie zum Garnieren


Was Sie dazu noch brauchen

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Schüsseln
  • Stabmixer

Zubereitung der Brokkoli-Cremesuppe

  1. Waschen Sie den Brokkoli und schneiden Sie diesen in Röschen. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel fein hacken.
  2. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze. Dann Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind und duften.
  3. Geben Sie nun den Brokkoli und die gewürfelte Kartoffel dazu. Das Ganze gründlich durchrühren und ein paar Minuten lang mitschwitzen lassen.
  4. Gießen Sie die Gemüsebrühe hinzu und bringen Sie die Mischung leicht zum Köcheln. Anschließend eine Prise Muskatnuss hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Sobald das Gemüse weich ist, nach etwa 15–20 Minuten, den Topf vom Herd nehmen und anschließend die Suppe mit einem Stabmixer pürieren, bis sie glatt ist.
  6. Füllen Sie Ihre Suppe in Schüsseln, geben Sie einen Löffel Streichkäse oder fettarmen Kräuterkäse oben drauf. Ganz zum Schluss noch mit frischer Petersilie garnieren und fertig ist Ihre gesunde Suppe!

Tipp von unserer Diätassistentin Solenne

Diese einfache, wohltuende Brokkoli-Suppe schont den Magen und versorgt den Körper mit Nährstoffen. Soll die Suppe sogar noch gesünder werden? Dann geben Sie ein paar Stücke Räucherlachs dazu. Auf diese Weise erhalten Sie noch mehr Proteine und gesunde Fette. Und ganz nebenbei ist das auch noch eine köstliche Kombination!

Validated