Feta-Steaks mit gefüllten Auberginen

Haben Sie Lust, mediterranes Flair auf Ihren Teller zu zaubern? Dann sollten Sie unbedingt diese Feta-Steaks mit gefüllten Auberginen zubereiten. Eine kulinarische Abwechslung und dazu noch eine sehr gesunde Wahl, denn Auberginen enthalten viele Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Das Fleisch und der Fetakäse liefern zudem Proteine, was gerade nach einer bariatrischen Operation sehr wichtig ist. Abgesehen davon, dass es köstlich aussieht, schmeckt es auch hervorragend. Vergessen Sie also nicht – gutes Essen nach einer Operation zur Gewichtsreduktion muss nicht langweilig sein!

Wussten Sie schon ...

dass Auberginen besonders viel Nasunin, ein wirksames Antioxidans, enthalten? Das Nasunin sorgt für die intensive violette Farbe der Auberginen. Dieses Antioxidans bringt viele gesunde Vorteile mit sich. So schützt es die Zellmembranen vor Schäden, vor allem im Gehirn. Zellmembranen sind für die Aufnahme von Nährstoffen und den Abtransport von Abfallprodukten von großer Bedeutung.

Das benötigen Sie

Für 2 Portionen

  • 200 Gramm Hackfleisch
  • 1 Aubergine
  • 40 Gramm Fetakäse
  • 2 sonnengetrocknete Tomaten 
  • ½ Ei
  • ½ gelbe Zwiebel* 
  • 6 Kirschtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Kapern
  • 8 Oliven
  • eine Handvoll frisches Basilikum
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Eier
  • 3 Teelöffel Hüttenkäse
  • Basilikumblätter
  • eine Prise Salz und Pfeffer
  • 2 Teelöffel Rapsöl
  • optional: 25 Gramm Räucherlachs

*Möglicherweise vertragen Sie Zwiebeln nach einer Operation zur Gewichtsreduktion nicht so gut. In diesem Fall können Sie die Zwiebel weglassen.


Was Sie sonst noch benötigen

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Küchenpapier
  • Backblech
  • Bratpfanne


So bereiten Sie die Feta-Steaks mit gefüllten Auberginen zu

  1. Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor. 
  2. Halbieren Sie die Aubergine. Bestreuen Sie die Hälften mit Salz und lassen Sie diese auf einem geneigten Schneidebrett etwa 15 Minuten lang abtropfen.
  3. Schneiden Sie die sonnengetrockneten Tomaten in Streifen und den Feta in kleine Würfel.
  4. Die Zwiebel raspeln und mit dem Hackfleisch, dem Ei, den getrockneten Tomaten, Salz, Pfeffer und Basilikum vermengen und zur Seite stellen.
  5. Anschließend Kirschtomaten halbieren und in eine Schüssel geben. Dann die Oliven grob hacken, den Knoblauch durchpressen und zusammen mit den Kapern in eine Schüssel geben. 
  6. Tupfen Sie die Aubergine mit Küchenpapier ab und kratzen Sie das Fruchtfleisch heraus, bis ungefähr 1cm übrig bleibt. Anschließend das Fruchtfleisch grob zerkleinern und mit der Tomatenmischung vermengen. Dazu einen Esslöffel Olivenöl geben.
  7. Als nächstes fetten Sie das Backblech ein, legen die Aubergine darauf und befüllen sie diese mit der Tomatenmischung. Dann mit dem restlichen Olivenöl bepinseln und für 20–25 Minuten in den Ofen schieben. 
  8. Formen Sie 2 Burger aus dem Hackfleisch. In die Mitte eine Mulde eindrücken und etwas Feta hineingeben. In der Pfanne bei mittlerer Hitze braten, bis die Burger gar sind. Und fertig ist Ihr leckeres, mediterranes Gericht!

Tipp von unserer Diätassistentin Solenne

Die Auberginen können einen leicht bitteren Geschmack aufweisen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, eine Aubergine mit Salz zum „schwitzen“ zu bringen, um ihr die Feuchtigkeit zu entziehen und die Bitterstoffe zu entfernen. So wird das Gemüse noch schmackhafter.

Validated