Schließen

5 Wege zu mehr Gleichgewicht nach einer Gewichtsreduktionsoperation

Die Operation ist vorbei. Ihr neues Leben kann beginnen! Aber die Operation allein löst nicht das Problem des Übergewichts und der damit verbundenen Begleiterkrankungen. Und gesund zu werden und zu bleiben, ist nicht nur eine Frage der Zeit. Dessen müssen Sie sich bewusst sein, jeden Tag und für den Rest Ihres Lebens. In diesem Blog werden 5 Wege aufgezeigt, wie Sie nach einer Gewichtsreduktionsoperation ins Gleichgewicht kommen.

1. Greifen Sie zu gesunden Lebensmitteln und Getränken

Vor Ihrer Operation waren Sie in der Lage, große Portionen und alle Arten von Lebensmitteln zu essen. Allerdings war Ihr Körper darüber nicht sehr erfreut. Nach der Operation haben Sie Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten geändert, und Sie müssen sich an eine gesunde Routine halten:

  • Essen Sie 6 kleine Portionen über den Tag verteilt
  • Variieren Sie mit gesunden Lebensmitteln, um möglichst viele verschiedene Nährstoffe aufzunehmen
  • Nehmen Sie ausreichend Proteine zu sich und essen Sie diese zuerst (Fleisch und Fisch), dann Kohlenhydrate (Kartoffeln und Reis) und Gemüse
  • Bereiten Sie Ihr Essen vor (meal prepping), um sicherzustellen, dass Sie immer eine gesunde Mahlzeit zu sich nehmen können
  • Essen und trinken Sie nicht gleichzeitig, sondern warten Sie 30 Minuten
  • Essen Sie achtsam und langsam, damit Sie spüren, wann Sie gesättigt sind
  • Ist Ihr Magen voll? Fühlen Sie Schmerzen oder Übelkeit? Hören Sie sofort auf zu essen oder zu trinken

Suchen Sie nach Inspiration für gesunde und einfache Mahlzeiten? Schauen Sie sich unsere köstlichen Rezepte an, die speziell für die Gewichtsreduktion nach einer Operation geeignet sind.

 

2. Nehmen Sie die richtigen Multivitamine ein

Die Ernährung ist die wichtigste Quelle für Vitamine und Mineralstoffe. Quellen für Vitamine und Mineralien sind Gemüse, Obst, Milchprodukte, Fleisch und Brot. Nach einer Gewichtsreduktionsoperation essen Sie weniger. Weniger Nahrung bedeutet eine geringere Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen. Außerdem nimmt Ihr Körper weniger Nährstoffe auf. Das liegt daran, dass Ihr Verdauungssystem anders arbeitet als bei Menschen mit intaktem Verdauungssystem. Leider ist dies ein Dauerzustand. Um Mangelerscheinungen und Beschwerden vorzubeugen, brauchen Sie jeden Tag Multivitamine. Die FitForMe-Multivitamine sind speziell auf Ihren Operationstyp abgestimmt und halten Sie im Gleichgewicht.

 

3. Treiben Sie mehr Sport

Kennen Sie das tolle Gefühl nach einem Workout? Es fühlt sich gut an, wenn Sie zum Zumba gegangen sind, obwohl Sie lieber zu Hause ferngesehen haben. Das Problem bei der Arbeit, das Ihnen Kopfschmerzen bereitet? Nach einem Spaziergang von einer Stunde oder so fühlt es sich weniger schwer an. Warum ist das so? Ihr Körper schüttet bei körperlicher Anstrengung Endorphine aus. Endorphine sind Hormone, die die Stimmung heben und das Glücksempfinden verbessern. Aber Bewegung bewirkt noch mehr für Sie. Es ist wichtig für Ihr Herz, Ihre Gefäße, Ihren Energiestoffwechsel, Ihre Muskeln, Knochen und Gelenke. Sie wollen fit und ausgeglichen bleiben? Versuchen Sie, sich täglich mindestens 30 Minuten lang zu bewegen.

 

4. Nehmen Sie mehr Ruhe

Mehr Ruhe? Aber Sie haben doch gerade gelesen, dass Sport gesund ist. Stimmt! Aber es kann kein Gleichgewicht geben, wenn man sich nicht auch Zeit zum Entspannen nimmt. Das klingt glaubhaft, nicht wahr? Aber das ist gar nicht so einfach. Die meisten Menschen denken, dass sie sich entspannen, wenn sie Netflix schauen oder durch die sozialen Medien scrollen. Aber das Nervensystem entspannt sich nicht (lesen Sie hier, was zu viel Stress mit Ihrem Körper macht). Was also ist Entspannung? Lassen Sie die blauen Bildschirme aus und gehen Sie raus in die Natur. Nehmen Sie ein warmes Bad, lesen Sie ein gutes Buch und gehen Sie früh ins Bett. Oder legen Sie sich auf die Yogamatte und konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem.

 

5. Eine gesunde Denkweise

Eine Gewichtsreduktionsoperation ist kein Zaubertrick. Sie ist keine schnelle Lösung. Neben der Operation und einem gesunden Lebensstil ist Ihre Einstellung (geistige Gesundheit) der Schlüssel. Denn bei der Ausgewogenheit geht es um den Körper und den Geist. Was denken Sie über das Leben? Wie denken und fühlen Sie über sich selbst? Und wie gehen Sie mit Stress um? Der Chirurg kann vergangene Schmerzen, Probleme und Traumata nicht beseitigen. Deshalb ist es wertvoll, sich damit auseinanderzusetzen. Sprechen Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen, oder bitten Sie einen Fachmann um Hilfe. Das ist superstark und nichts, wofür man sich schämen muss.

 

Ein Schritt zurück, zwei Schritte vor

Das Gleichgewicht nach einer Gewichtsreduktionsoperation zu finden, braucht Zeit, Geduld und Vertrauen. Ein paar Schritte vorwärts, manchmal einer zurück. Geben Sie nicht auf. Bleiben Sie bei Ihrer Routine und machen Sie weiter mit Ihren gesunden Gewohnheiten. Haben Sie einen schlechten Tag? Seien Sie nicht zu hart zu sich selbst. Am nächsten Tag sind Sie wieder auf dem richtigen Weg.

 

Denken Sie immer daran: Sie sind nicht allein. Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns etwas mitteilen? Sprechen Sie uns einfach an. Unsere Ernährungsberater sind für Sie da. Kontaktieren Sie uns hier.

Detected country US, selected country: US and current language de, visited language de, selected store DE, current page store: DE, currency EUR